Agenda

Korrekturspuren – Textmetamorphosen.

Traces de corrections – Texte en métamorphoses

Gemeinhin gelten Manuskripte und Typoskripte als Schmuckstücke in Archiven, doch werden sie oftmals eher zu illustrativen Zwecken ausgestellt. Zum 20. Jubiläum des Centre national de littérature / Lëtzebuerger Literaturarchiv wollen wir nun einige dieser Manuskripte/Typoskripte vorstellen, die wir seit über 20

Lire la suite

Literatur(en) made in Luxembourg.

Et liesen de Jean Back, Anita Gretsch, Gast Groeber, Josiane Kartheiser, Carine Krecké & Jeff Schinker

Seit 2010 ist es in der Kulturfabrik Tradition, parallel zu den anderen Veranstaltungen literarischen Charakters einen Leseabend ganz im Zeichen der literarischen Textproduktion made in Luxembourg zu veranstalten. Dabei lesen jeweils ein halbes Dutzend veröffentlichter Schriftsteller und Schriftstellerinnen im großen

Lire la suite

Actualités

Don

Don du Lions Club Mameranus

Documents concernant Rosemarie Kieffer

Contrat d’édition de Rosemarie Kieffer avec la Maison d’édition Hautefeuille (F) pour le livre « Alchimie et toute-puissance. Essai sur l’esthétique de Léon Bopp » (06.05.1958) Tapuscrit de quatre pages intitulé « Propos Liminaires » de Pierre Frieden, président du Gouvernement

Lire la suite

Objet du mois

Le journal de Michel Welter

Qui dit Michel Welter pense en premier lieu à l’homme politique, au député ou au ministre socialiste dont le grand mérite d’après Philinte/Nicolas Ries est « d’avoir démocratisé notre vie politique et fait entrer l’argument social dans nos assemblées trop exclusivement

Lire la suite

Objet du mois

Méng Diéchterche schle’ft

Ein Gedicht von Eugène Bauler an seine schlafende Tochter

Eugène Bauler ist keiner der bekannten Autoren der Luxemburger Literaturgeschichte. 1888 in Ulflingen geboren, musste er nach dem tragischen Unfalltod des Vaters, der von einem Zug überfahren wurde, seine Sekundarstudien abbrechen. Er trat in den Dienst der HADIR (Hauts-Fourneaux et Aciéries

Lire la suite